Plenum am Nikolaustag – Rückblick und Dank

Bild:Pixabay

Liebe Unterstützer/innen der Flüchtlingsarbeit in Bickendorf und Ossendorf,

am Dienstag, den 6. Dezember 2016, wird das Plenum unserer Flüchtlingsinitiative „Weltoffen im Veedel“ zum letzten Mal in diesem Jahr zusammenkommen. Am Nikolaustag  treffen wir uns im großen Saal im BiOs Inn, Rochusstr. 141 – Herzliche Einladung auch an alle Neu-Interessierten! „Plenum am Nikolaustag – Rückblick und Dank“ weiterlesen

SPENDENAUFRUF: CDs und Spiele gesucht

1280px-menschaergeredichnichtDie Menschen in der Flüchtlingsunterkunft Matthias-Brüggen-Strasse suchen Dinge für die Freizeitbeschäftigung.

Wer also:
– Gesellschafts- und Kartenspiele
– DVDs und Playstationspiele
– Kinder-CDs mit Musik oder Hörspielen

zu Hause hat und spenden möchte, wendet sich bitte an:
Miriam Hochwald, DRK, Mathias-Brüggenstr. 66, 50827 Köln
Tel:        + 49 (0)221/79106206
Email:    Pz.wohnheim45@drk-koeln.de

Bild: By Startaq (Own work) CC BY-SA 4.0-3.0-2.5-2.0-1.0 via Wikimedia Commons

Kleinmöbel und Gartenaccessoires gesucht

Für das Wohnheim für Flüchtlinge in der Heinrich-Rohlmann-Straße werden für die jungen Männer dringend Kleinmöbel (Schreibtische, Stühle, kleine Lampen etc.) gesucht. Viele der Bewohner richten sich in ihren Zimmern eine Lern-Ecke ein und brauchen entsprechende Möbel. „Kleinmöbel und Gartenaccessoires gesucht“ weiterlesen

Sportprojekt „Active Ehrenfeld“ sucht dringend Unterstützung

Das wunderbare Sportprojekt Active Ehrenfeld ist ernsthaft gefährdet. Mangels aktiver Unterstützer*innen droht nun, dass nicht mehr jeden Samstag, sondern nur noch einmal monatlich Sport für Geflüchtete angeboten werden kann. Das wäre wirklich extrem ärgerlich, da das Angebot v.a. bei Bewohnern der Unterkunft Herkulesstraße sehr gut ankommt. „Sportprojekt „Active Ehrenfeld“ sucht dringend Unterstützung“ weiterlesen

Begleitung – viel mehr, als ein Amtsgang

Wer sich überlegt, ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe aktiv zu werden, stößt schnell darauf: Allerorts werden Begleitungen gesucht. Begleitung von Geflüchteten zum Amt oder zum Arzt. Viel unattraktiver kann eine Aufgabe kaum klingen. Jedoch zu Unrecht! Wir schildern, was es mit der Begleitung geflüchteter Menschen auf sich hat: „Begleitung – viel mehr, als ein Amtsgang“ weiterlesen

Spendenaufruf für den Helmholtzplatz

In der Erstaufnahme-Einrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge am Helmholtzplatz sind derzeit wieder 13 Jugendliche untergebracht. Durch Umstrukturierungen in der Belegung werden Sie dort vorraussichtlich mindestens 5-7 Wochen bleiben können. Das hat zur Folge, dass auch dort zukünftig Einiges gebraucht wird.

Dringend gebraucht werden:

  • Ca. 10 – 20 Paar Fußballschuhe (Gr. 39 – 43 , wenige auch 38 und 44) – gebraucht oder neu
  • Trikots und Shorts Gr. S/M
  • 2-3 Fußbälle
  • Unterwäsche (neu) Größe S und M
  • Dünne Socken
  • Sommerschlappen und leichte Schuhe (die Jugendlichen kommen manchmal ohne Schuhe an)
  • T-Shirts
  • Evt. auch Spenden für Spontan-Einkäufe

Spenden können sowohl im Pfarrbüro der Katholischen Kirchengemeinde, Rochusstr. 141 (bitte die Ferien-Öffnungszeiten beachten) abgegeben werden, oder im Haus am Helmholtzplatz selbst.
Bei Spenden für Spontan- Anschaffungen kann die Kirchengemeinde Spendenquittungen (über Pfr.Kugler) ausstellen.

Schulmaterialien weiterhin gesucht

schulausttattung
Bild: By 4028mdk09 (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
Liebe Engagierte,

wir suchen weiterhin Schulranzen und Grundausstattung für Grundschüler in der Unterkunft Matthias – Brüggen – Strasse.

Sollten Sie hier etwas beitragen können, wenden Sie sich bitte an das DRK bzw. Miriam Hochwald und Alessandro Cannillo (Tel: 0151 54619194 / 0151 54316648; E-Mail: notaufnahme2.wohnheime(at)drk-koeln.de).

Du hast uns auf dem Wochenmarkt getroffen? Wie geht es jetzt weiter?

noch sind alle Flyer da, aber nicht mehr lange...
noch sind alle Flyer da, aber nicht mehr lange…

Heute waren ein paar von uns auf dem Wochenmarkt in Bickendorf unterwegs um Flyer zu verteilen und die Initiative vorzustellen.

Vielleicht hast Du auch einen Flyer bekommen und bist so auf unserer Seite gelandet? HERZLICH WILLKOMMEN!

Wie geht es jetzt weiter für Dich? Na, ganz einfach: „Du hast uns auf dem Wochenmarkt getroffen? Wie geht es jetzt weiter?“ weiterlesen

Spendenaufruf Schulmaterialien

Erfreulicherweise können einige Kinder aus dem Lindweiler Hof zeitnah in die Schule gehen. Hierfür werden Materialien benötigt, z. B.

  • Schulranzen (auch gebraucht)
  • Bleistifte
  • Fineliner
  • Mäppchen (auch gebraucht)
  • Hefte
  • Blöcke
  • Buntstifte
  • Radiergummi
  • Spitzer
  • Lineale
  • Wasserfarben
  • Pinsel

Spenden können bei Uli Klinger in der „Buchhandlung für ausgesuchte Literatur“ in der Rochusstraße 93 abgegeben werden. Die Öffnungszeiten: Mo 15-18:30 Uhr, Di-Fr 10-13 und 15-18.30 Uhr und Sa 10-14 Uhr. Weltoffen im Veedel sagt: DANKE!